Bad Freienwalder Bahnhofsfest abgesagt


Sicherheit und Gesundheit der Gäste stehen im Vordergrund


Bad Freienwalde, 16. März 2020. „Aufgrund der aktuellen Ereignisse und Prognosen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, haben wir den Entschluss gefasst, das Bahnhofsfest und den "Tanz in den Mai" nicht stattfinden zu lassen. Zudem bleibt die Tourist-Info in Bad Freienwalde für den öffentlichen Besucherverkehr bis Ende März geschlossen, per Mail und Telefon sind unsere Mitarbeiter aber weiterhin erreichbar“, sagt Ilka Krüger, die Geschäftsführerin der Bad Freienwalde Tourismus GmbH. Diese drastische Entscheidung dient der Sicherheit und Gesundheit von Mitarbeitern der Tourist-Info und vor allem auch der von Besuchern. Ilka Krüger bittet alle Kunden und Gäste um Verständnis: „Die aktuelle Situation lässt keine weiteren Optionen zu. Die Entscheidung fiel uns sehr schwer, denn es stecken bereits viele Stunden Arbeit in den Vorbereitungen für die Feste und die neue Saison..“
Mit der Absage des Bahnhofsfestes, das am 1. Mai stattfinden sollte, fällt natürlich auch die Fahrt mit der historischen Dampflok aus. Bereits erworbene Tickets für die Dampflokfahrt werden erstattet, sobald die Tourist-Info wieder regulär geöffnet hat.

Tanz in den Mai

Wann: 30.04.2020
Zeit: 17:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Wo: Bahnhof Bad Freienwalde

Lampionumzug

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Lampionumzug statt. Begleitet wird dieser vom Spielmannszug Neuenhagen und der Bad Freienwalder Jugendfeuerwehr. Los geht es um 19:00 Uhr im Schloßpark. Ziel ist der Bahnhofsplatz. Hier startet dann der Tanz in den Mai.

Wann: 30.04.2020
Zeit: 19:00 Uhr
Treffpunkt: Schloßpark Bad Freienwalde
Streckenlänge: 1.4 km